6. Impressum – Dark Buddha


Der Weg des dunklen Dharma – die dunkle Seite des Dharma

darkbuddha.info – Impressum
Volker W., 40724 Hilden
bhagavan@darkbuddha.info
———————————————————————————
(das Forum dürfte nun endlich funktionieren, oder auch nicht)
———————————————————————————
Lehre/Erklärung:
Dem Begriff Dharma (Sanskrit) kommt im Buddhismus eine ganze Reihe von verschiedenen, kontextabhängigen Bedeutungen zu. In einer der möglichen Arten bezeichnet er die Lehre Buddhas, oder insbesondere hier die neue Lehre des DarkBuddha oder DunkelBuddha.Buddha selber, bestimmte keinen Nachfolger oder Erleuchteten und überließ es seinen Anhängern das Dharma für sich selbst zu interpretieren. Zu den alten Spaltungen mit ihren Lehren gesellt sich nun im jetzigen Jahrtausend die Lehre des DunkelDharma hinzu, eine Lehre, die das Jetzt und das Versagen der Menschheit beschreibt.

Das DunkelDharma, als das vom DarkBuddha erkannte und verkündete Daseinsgesetz, beinhaltet die Lehre des Seins aller Lebewesen: die Neugeborenen, die Vergnügten, die in Sorge lebenden, die Sterbenden und die dazwischen. Alle Geschöpfe, die eines Geistes mächtig sind und nicht rein nach ihrem Instinkt (Tiere) handeln und leben. (Vor diesem Hintergrund gilt das DunkelDharma auch als ein Meditationsobjekt der Weisheiten, der sogenannten “DaBu´s”)

Der DunkelBuddha / DarkBuddha und die DunkelDharma / DarkDharma Lehre ist vollkommen und kosmosweit gemeinnützig, bzw. vollkommen frei von materiellen Werten, Zuwendungen und Beiträgen. Sie kann berühren, öffnen und heilen. Dumme Menschen werden sie nicht verstehen, kluge Menschen sollten länger darüber nachdenken. Es handelt sich bei Dark Dharma um keine Religion. Wir akzeptieren selbstverständlich jede Religion an sich und respektieren diese.

Jeglicher Inhalt dieser Seiten dient als Lehre, Hinweis oder Ratschlag, aber niemals als Anweisung oder Befehl. Meinungsfreiheit ist unser höchstes Gut, denn nur der Tod in Verbindung mit der Erkenntnis des Seins bringt die Freiheit des Nirvana.

Das Universum ist ein Meer, die Welten sind das Wasser, die Wesenheiten die Welle und die Tropfen die Rassen … und so sind wir alle eins, auch wenn manche sich vor oder zurück auf der Welle bewegen, sie sind doch nur ein Teil des Wassers.

seid einfach, jetzt !

(DarkBuddha)